Supplementary Material for: Zur Wirksamkeit pharmakologischer und psychotherapeutischer Therapien bei Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter: Eine empirische Metaanalyse

2011-10-07T00:00:00Z (GMT) by Linderkamp F. Lauth G.
Verlaufsstudien über die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) dokumentieren eine Persistenz von Kardinalsymptomen in ca. 1/3 der Fälle bis ins Erwachsenenalter. Somit stellt sich die Frage der Wirksamkeit der gängigen ADHS-Therapien für Erwachsene. Zur Beantwortung dieser Frage werden die Ergebnisse einer empirischen Metaanalyse vorgestellt. Einbezogen wurden 12 Wirksamkeitsstudien über psychotherapeutische Interventionen sowie 43 pharmakologische Studien. Im Ergebnis wurde für die psychotherapeutischen Studien eine gewichtete gemittelte Effektstärke von 0,84 (Konfidenzintervall 95%: 0,64–1,04) berechnet und für die pharmakologischen Behandlungsformen eine gewichtete gemittelte Effektgröße von 0,44 (Konfidenzintervall 95%: 0,37–0,50). Die Ergebnisse werden kritisch, unter Berücksichtigung methodischer (z.B. Einsatz unterschiedlicher Messinstrumente, unterschiedliche abhängige Variablen) und weiterführender inhaltlicher Gesichtspunkte, diskutiert.